Schulinterner Vorlesewettbewerb der Klassen 5und 6

Nach einer coronabedingten Zwangspause war es am Donnerstag, dem 9. Dezember 2021, endlich wieder soweit: Die 11 besten Vorleser und Vorleserinnen der 5. und 6. Klassen traten in unserem traditionellen schulinternen Vorlesewettbewerb gegeneinander an, um „Geschichten zum Leben zu erwecken“:

Und was das für Geschichten waren: Von lustig („Bitte nicht öffnen!““) über fantastisch („Harry Potter“) bis dramatisch („Die Tribute von Panem“) war alles dabei – und wurde von unseren Vorlesern toll betont vorgetragen.

Nach den sogenannten Wahltexten stellten die Schüler und Schülerinnen dann unter Beweis, dass sie auch aus für sie unbekannten Büchern souverän vorlesen können: Das empfehlenswerte Buch „Für immer Alaska“ von Anna Woltz wurde zum Hörvergnügen für alle Gäste und wird bestimmt den einen oder anderen zu einem Weihnachtswunsch in Buchform inspiriert haben.

Am Ende musste die Jury sich der schwierigen Aufgabe stellen, einen Sieger zu ermitteln. In der dafür vorgesehenen Pause wurde eifrig verglichen und diskutiert. Und obwohl alle Schüler und Schülerinnen gezeigt haben, dass sie tolle (Vor-) Leser sind, konnte es wie immer nur einen Gewinner geben…

Sieger unseres Vorlesewettbewerbs in Klassenstufe 5 wurde in diesem Schuljahr Lea Sobeck aus der Klasse 5c. Platz 2 und 3 belegten Nele Kappes (5b) und Florian Blass (5a). In den 6. Klassen erreichte Jaspar Rosenberg (6c) den 3. Platz, Platz 2 ging an Nico Pecoldt (6a). Sieger der Jahrgangsstufe 6 und damit unser Teilnehmer an der nächsten Runde des Vorlesewettbewerbs 2021 ist….Arda Kavruk aus der Klasse 6a!

Herzlichen Glückwunsch an alle und für Arda viel Erfolg!!!

Vielen Dank an dieser Stelle auch nochmal an Frau Zielsdorf-Mittag aus der Bibliothek Mahlow für ihre Unterstützung und an alle Deutschlehrer der 5. und 6. Klassen für die Vorbereitung dieser gelungenen Veranstaltung!
D.Wenzke und A. Heinrich


zurück