Unterricht | zur StartseiteKlassenzimmer | zur Startseite
Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

Ausflug nach Potsdam

Am 4. Oktober 2023 haben wir, die Klasse 4c zusammen mit der Klasse 4a, einen Ausflug nach Potsdam unternommen mit Herrn Eckert, Herrn Leuenberg und Frau Baumgartner-Zierach.

Unser Ausflug begann mit einer Busfahrt von der Grundschule Herbert – Tschäpe in Mahlow nach Potsdam. Auf dem Weg haben wir als erste Sehenswürdigkeit die Glienicker Brücke überquert, die Berlin von Potsdam trennt oder umgekehrt. Außerdem hat die Brücke eine besondere Geschichte. Früher durften nur der König und die Königin über diese Brücke gehen, also kein Weg für arme Leute. Später wurde diese Brücke auch für den Austausch von Spionen benutzt.

Nach der Glienicker Brücke sind wir auf unserer Stadtrundfahrt an weiteren interessanten Sehenswürdigkeiten der Stadt Potsdam vorbei gekommen. Hierzu zählen das Holländische Viertel, das Jägertor, das Brandenburger Tor Potsdam, der Kaiserbahnhof und das Neue Palais. Unser letzter Halt war das Schloss Sanssouci, was übersetzt in französischer Sprache „ohne Sorgen“ bedeutet. Friedrich der Große hat dieses Schloss gebaut, um einen entspannten Ort „ohne Sorgen“ zu haben. Dort wurden auf der Schlossterrasse Wein und Feigen gepflanzt. Wir konnten auch das Grab von Friedrich dem Großen sehen, wo er mit seinen 11 Hunden begraben wurde. Zwei weitere Sehenswürdigkeiten im Schlosspark Sanssouci waren das Chinesische Teehaus und der Drachenberg. Im Teehaus veranstaltete der König Partys. Wir liefen auch zu den Flüsterbänken. Früher war es verboten, dass sich Männer und Frauen zu nahe kamen, doch durch die Löcher in den Bänken konnten sie sich unterhalten.

Nachdem wir das Schloss Sanssouci besichtigt hatten, war unsere Stadtrundfahrt in Potsdam zu Ende und wir sind zur Schule zurück gefahren.

Meltem & Mila Klasse 4c

Fotoserien

Ausflug Potsdam 2023 (DI, 07. November 2023)

Weitere Informationen

Bild zur Meldung

Weitere Meldungen